Schachverein Springer 70 Hitdorf

News

10. März 2019

Erste Mannschaft stürzt den Tabellenführer mit knappem Sieg

Am achten Spieltag der Verbandsliga Mittelrhein schaffte die erste Mannschaft eine Überraschung und fügte der ersten Mannschaft der Bergischen SF mit 4½:3½(17:14) ihre ersten Verlustpunkte der Saison zu. Alois Kocur, Frank Hoffmann und Dieter Kamphausen holten den vollen Punkt, letzterer kampflos. Außerdem steuerten Tobias Happ, Beata Kocur und Friedhelm Hanke je ein Unentschieden bei. Ihre Partien verloren haben Udo Bayer und Jacek Pyrowicz. Damit festigt die Mannschaft mit 9:7 Punkten den 6. Platz und baute den Vorsprung auf die Abstiegszone auf 5 Punkte aus. Am 7. April ist die Hitdorfer Mannschaft bei der abstiegsgefährdeten BSG Rheinpark zu Gast.

Einzelergebnisse

24. Februar 2019

Zweite Mannschaft verliert die Tabellenspitze nach knapper Pleite

Am sechsten Spieltag der Bezirksklasse Rhein-Wupper verlor die zweite Mannschaft bei der Zweitvertretung des SC Baumberg mit 2½:3½. Siege von Gerhard Leichter und Karl Scherer und das Remis von Horst Müller reichten nicht für Mannschaftspunkte. Neben einer kampflosen Niederlage am Spitzenbrett verloren Walter Nordhausen und Guido Fischer ihre Partien. Damit verliert die Mannschaft mit 8:4 Punkten die Tabellenführung an ihren Gegner, ist aber weiter im Rennen um den Aufstieg in die Bezirksliga. Mit einem Sieg im abschließenden Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des SV Opladen 22 wäre der Aufstieg gesichert.

Einzelergebnisse

22. Februar 2019

Dritte Mannschaft gewinnt hauchdünn

Am sechsten Spieltag der Kreisklasse Rhein-Wupper bezwang die dritte Mannschaft die Gäste von Langenfeld IV knapp mit 3½:2½. Der Sieg von Christian Engels machte bei Unentschieden von Karl Scherer, Klaus Ketzer, Marlon Zewen, Thorsten Went sowie Ben Meyer den Unterschied. Damit bleibt die Mannschaft mit 7:5 Punkten auf dem 4. Platz. Am 4. April gastiert das Hitdorfer Team zum Abschluss der Spielzeit beim Tabellenzweiten und feststehenden Aufsteiger, SVG/Königsspringer III.

Einzelergebnisse

10. Februar 2019

Erste Mannschaft mit dritter Niederlage in Folge

Am siebten Spieltag der Verbandsliga Mittelrhein verlor die erste Mannschaft mit 2½:5½(13:19) gegen den Tabellenzweiten, die SG Kalk/Deutz I. Dieter Kamphausen gelang als einzigem Hitdorfer ein Sieg. Außerdem spielten Udo Bayer, Beata Kocur und Jacek Pyrowicz unentschieden. Partieverluste kassierten Alois Kocur, Tobias Happ, Frank Hoffmann und Friedhelm Hanke. Damit steht die Mannschaft mit 7:7 Punkten weiter auf dem 6. Rang. Am 10. März empfängt die Hitdorfer Mannschaft den verlustpunktfreien Tabellenführer, die Bergischen SF I.

Einzelergebnisse

8. Februar 2019

Zweite Mannschaft mit weiterem Sieg

Am fünften Spieltag der Bezirksklasse Rhein-Wupper gewann die zweite Mannschaft mit 4:2 gegen die dritte Mannschaft der SF Schlebusch. Dabei besiegten Gerhard Leichter, Horst Müller und Walter Nordhausen ihre Gegner. Zudem steuerten Franz Sowa und Guido Fischer nach Unentschieden je einen halben Punkt bei. Als einziger Hitdorfer Spieler unterlag Helmut Nordhausen. Damit übernimmt die Mannschaft mit 8:2 Punkten die Tabellenführung. Am 24. Februar trifft die Hitdorfer Mannschaft auswärts auf die zweite Mannschaft des SC Baumberg.

Einzelergebnisse

zu den älteren News

Mannschaften

1. Mannschaft

Die erste Mannschaft spielt in dieser Saison 2018/2019 in der Verbandsliga des Schachverbands Mittelrhein. Elf weitere Mannschaften spielen um den Aufstieg in die neue NRW-Liga, zu dem der erste Platz berechtigt, und um den Aufstieg in die Regionalliga des Schachverbands Mittelrhein, zu dem die Plätze 2 und 3 berechtigen. Die drei letztplatzierten Mannschaften steigen in die Bezirksliga ab.

2. Mannschaft

Die zweite Mannschaft spielt in dieser Saison 2018/2019 in der Bezirksklasse des Schachkreises Rhein-Wupper. Sieben weitere Mannschaften spielen um den Aufstieg in die Bezirksklasse, zu dem die ersten beiden Plätze berechtigen. Die zwei letztplatzierten Mannschaften steigen in die Kreisklasse ab.

3. Mannschaft

Die zweite Mannschaft spielt in dieser Saison 2018/2019 in der Kreisklasse des Schachkreises Rhein-Wupper. Sechs weitere Mannschaften spielen um den Aufstieg in die Bezirksklasse, zu dem die ersten beiden Plätze berechtigen.